schneller lernen im Schlaf

Im Schlaf schneller lernen - kein Hokus Pokus?

Im Schlaf finden in unserem Gehirn wichtige Verarbeitungsprozesse statt, die beim Lernen helfen

 

Lernen im Schlaf geht nicht? Doch, auch während wir schlafen, arbeitet unser Gehirn weiter mit den Informationen, die wir am Tag aufgenommen haben.
Da Sie beeinflussen können, wie intensiv diese Bearbeitung ausfällt, können Sie den Schlaf gezielt nutzen, um schneller zu lernen.

Informationen tauschen im Schlaf

Jeden Tag merken wir uns unzählige Informationen – bei den meisten bekommen wir noch nicht einmal etwas davon mit. Genau so wenig, wie wir etwas von den Prozessen mitbekommen, die diese Informationen während des Schlafes durchlaufen:
Das Hippocampus genannte und als Zwischenspeicher dienende Areal des Gehirns tauscht nämlich die Merkinhalte des Tages mit der Großhirnrinde aus.
ABER – nur, wenn die Informationen dem Gehirn wichtig genug erscheinen.
Nur dann werden die Informationen auf der Großhirnrinde gespeichert. Fallen die Infos als unwichtig durch, kommen sie erst gar nicht so weit und verschwinden wieder.

Markieren Sie Ihren Lernstoff mit dem „Wichtig-Stempel“

Die Entscheidung, ob Informationen – während wir schlafen – fester abgespeichert werden sollen, wird nicht erst im Schlaf, sondern schon am Tag getroffen. Und das gibt Ihnen natürlich die Möglichkeit, diesen Speichervorgang zu Ihrem (Lern-)Zweck zu beeinflussen.
Damit die für sie wichtigsten Informationen Ihres Lernstoffs im Schlafzustand erneut (vom Hippocampus) aktiviert und so gewissermaßen auf Ihre Großhirnrinde „gestempelt“ werden, müssen Sie Ihrem Gehirn signalisieren, DASS die Informationen für Sie wichtig sind.
Besonders gut geht das , nicht nur beim Lernen, bspw., wenn Sie Ihren Lernstoff mit positiven Emotionen verbinden, diesen in einen größeren Zusammenhang integrieren können oder natürlich auch durch Wiederholung des Gelernten.

Schlafen Sie lang und tief, um effektiv zu lernen

Wissen, das Sie am Tag gelernt haben, wird also im Schlaf in vielfältigen kognitiven Prozessen verfestigt.
Aber nicht nur das – darüber hinaus werden Informationen auch umstrukturiert, umorganisiert und neu verknüpft. Es kann also sein, dass Sie am nächsten Morgen aufwachen und neue kreative Erkenntnisse oder Problemlösungen gefunden haben über Nacht.
Da all diese Vorgänge in der Tiefschlafphase stattfinden, ist es wichtig, dass Sie ausreichend lang und tief schlafen. Sonst bleibt das Lernpotenzial, das im Schlaf verborgen liegt, eventuell ungenutzt.

TIPP:Im Schlaf schneller lernen
Wiederholen Sie die wichtigsten Informationen Ihres am Tag bearbeiteten Lernstoffs als Zusammenfassung direkt vor dem Einschlafen. Damit zeigen Sie Ihrem Gehirn, dass genau diese Informationen vorrangig während der Nacht zu verarbeiten und abzuspeichern sind.
Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie Sie Ihren Lernstoff so kennzeichnen, dass es Ihrem Gehirn – bei Tag und bei Nacht – leichter fällt sich diesen zu merken, gibt es hier noch einen zusätzlichen Tipp: Unsere Neuro-CD
Übrigens – wenn Sie auf diese Webseite gehen – unbedingt das zweite Video mit der jungen Frau ansehen – was Anna Bösemann da zu berichten hat, ist wirklich erstaunlich :-)

Schauen Sie sich hier unser youtube-Video zum Thema an:

Wirklich umfangreiche Informationen zum Thema Schlaf finden Sie hier auf Wikipedia.

Wenn Sie wissen wollen, wie wir Ihnen außerdem beim schnelleren Lesen und Lernen helfen können, dann klicken Sie auf diesen Link.

Sagen Sie mir was Sie denken

Kommentare (2)

  • Ulrike Herzger

    Hallo Tom

    zuerst für 2014 Gesundheit und alles Gute!

    Schneller Lesen und Lernen ist mit das spannendste Thema.

    Herzlichen Dank für die Beispiele!

    Beste Grüße

    Ulrike Herzger

  • Lieber Tom,
    vielen Dank für die spannenden und sehr hilfreichen Tipps, die ich seit geraumer Zeit von dir erhalte. Da ich Schlossführerin bin, lerne ich ständig etwas Neues. Wenn ich das im Schlaf vertiefen kann um so besser. Denn in den Parks und Schlössern von Potsdam lebten und regierten so viele Könige, dass das Wissen gut miteinander verknüpft werden kann, wenn es abrufbar ist. Weiter so und nochmals ein Dankeschön von Runa

Schneller Lesen Und Trotzdem Mehr Behalten    - Gratis Webinar -
Lernen Sie in diesem Webinar die wichtigsten Techniken, um sich schnell, sicher und stressfrei neues Wissen einzuprägen - für mehr Erfolg in Beruf, Weiterbildung oder Studium.

x