Intelligenz trainieren

Intelligenz ist trainierbar

Das Arbeitsgedächtnis wird von Forschern als Quelle der Intelligenz angesehen. Es ist zuständig für die Aufnahme, Verarbeitung und Speicherung aller aktuellen Informationen, die unser Gehirn sekündlich erreichen.

„Sag mir, wie gut dein Gedächtnis ist und ich sage dir, wie intelligent du bist“ Dieser Satz mag vielleicht etwas drastisch erscheinen, hat aber im Kern etwas sehr Wahres.

(Am Ende dieses Artikels finden Sie einen Link für ein TeleSeminar zum Thema)

Egal ob wir über die Straße gehen, Sport treiben, etwas schreiben oder lernen, nichts von alledem wäre möglich, hätten wir unser Arbeitsgedächtnis nicht. Demnach ist es eine der wichtigsten Funktionen von uns Menschen und beeinflusst neben der Intelligenz noch weitere mentale Fähigkeiten wie die Konzentration, Aufmerksamkeit, das Lesevermögen, das logische Denkvermögen oder die Merkfähigkeit. Die beste Nachricht ist aber, dass unser Arbeitsgedächtnis trainiert werden kann und damit alle von ihm abhängigen Fähigkeiten auch. Studien rund um den Globus haben das bereits nachgewiesen, u.a. das Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, die Columbia Universität in New York oder das Karolinska Institut in Stockholm.

Schneller und effizienter lernen mit Gehirntraining

Während ältere Gehirnjoggingprogramme nur eine Verbesserung in der jeweiligen Übung zur Folge hatten, erzeugen neue, wissenschaftliche Trainingsmethoden nachweisbar auch positive Effekte im Alltag. Ein wirksames Gehirntraining passt sich immer Ihrer individuellen Leistungsgrenze an und hat eine Verbesserung des Arbeitsgedächtnisses im Fokus. Dank dieser neuen Möglichkeiten haben Sie es zu einem großen Teil selbst in der Hand, wie gut Ihr Gehirn funktioniert. Ein abwechslungsreiches Gehirntraining lässt sich einfach in den Alltag integrieren und führt gleichzeitig zu großen Erfolgen. Richtig angewendet, verbessert es essentielle Fähigkeiten, die wir für das Lernen benötigen:

  • Die Intelligenz: Wenn Sie Ihr Arbeitsgedächtnis trainieren, dann lässt sich Ihre fluide Intelligenz steigern. Resultierend daraus kann man noch erfolgreicher in Beruf, Studium oder Schule werden.
  • Konzentration und Aufmerksamkeit: Wer konzentrierter ist, der lernt schneller und produktiver. Sie lassen sich weniger ablenken und können sich stärker auf gewünschte Informationen fokussieren. Eine verbesserte geteilte Aufmerksamkeit hilft Ihnen, schnell und sauber zwischen einzelnen Lerninhalten zu wechseln.
  • Das Lesevermögen: Wenn das Arbeitsgedächtnis sich verbessert, dann steigt auch die Verarbeitungsgeschwindigkeit unseres Gehirns. Das wiederum führt dazu, dass wir Texte schneller aufnehmen und verstehen können. Das beweist auch eine Studie der Universität von Bern, in der Kinder nach einem Arbeitsgedächtnistraining nicht nur schneller, sondern auch fehlerfreier Lesen konnten.
  • Das logische Denken: Unsere Logik lässt uns Zusammenhänge erkennen, neue Strategien und Lösungen für komplexe Probleme finden. Verbessert sich diese Fähigkeit, wirkt sich das positiv auf das Lernvermögen aus, da neue Strategien die Aufnahme von Lerninhalten vereinfachen.
  • Die Merkfähigkeit: Es ist ganz klar, wenn wir uns mehr merken können, dann können wir auch mehr lernen. Eine gesteigerte Merkfähigkeit lässt Sie nicht nur mehr Dinge aufnehmen, sondern sorgt auch dafür, dass diese länger in Ihrem Kopf bleiben.

Ihr Gehirn kann mehr

Intelligenz ist trainierbarNeuroNation ist der Personal Trainer für Ihren Kopf. Der MemoWork-Kurs von NeuroNation kommt direkt aus einer Studie der Freien Universität Berlin, in der sich das Arbeitsgedächtnis der Teilnehmer deutlich und nachhaltig verbesserte.

Das interaktive Training auf NeuroNation basiert auf modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Hirnforschung. Doch was macht gerade das Training von NeuroNation so wirksam, im Gegensatz zu dem oft so negativ bewerteten und ineffektiven Gehirnjogging? Das Erfolgskonzept beruht auf der zielgerichteten Verbesserung des Arbeitsgedächtnisses und der Personalisierung auf Ihre Bedürfnisse: Unser von Neuropsychologen geprüftes Gehirntraining passt sich immer an Ihre individuelle Leistungsgrenze an, sodass Ihr Gehirn zu jedem Zeitpunkt optimal gefordert wird.

Mehr dazu und vor allem praktische erste Tipps für ein besseres Gedächtnis haben wir Ihnen auf unserem letzten TeleSeminar gezeigt.
Hier können Sie sich den Mitschnitt anhören.

Sagen Sie mir was Sie denken

Kommentare (2)

  • Ozcan

    Hört sich sehr interessant an

  • Helmut Wadl

    Lieber Tom,

    Ihr Angebot zum Hirntraining steht zu dem was ich bisher aus Ihrem SLT lernte in einem Wiederspruch. Ich habe mir auch mehrere Videovorträge des Neurologen Dr. Hüther angehört und x-mal vernommen: das Hirn ist kein Muskel. Lernen und Intelligenz hat sehr viel oder ausschließlich mit Motivation bzw. Begeisterung zu tun. In jedem Modul ihres SLT-Trainings war ein Entspannungs- und Motivation-trainingsteil enthalten etc.
    Ich kann Autorennen im Internet spielen. Diese Aktivität bewirkt wenig Hirnaktivitäten. Regelmäßig Schach spielen regt die Hirntätigkeit sicher mehr an. Was fange ich mit dem Wissen an, dass ich einen höheren IQ bekomme, wenn ich etc. Das wichtigste was ich aus ihrem SLT mitnehme ist das Wissen, dass ausschließlich Begeisterung bzw. Motivation mir ein erfolgreiches Lernen verspricht. Und dafür bin ich Ihnen sehr, sehr dankbar. Ich habe genau diese Erfahrungen schon öfters in Sprachkursen erlebt – auch das demotivierende einer strengen Sprachlehrenden etc. Übrigens werde ich etwas später mich zu Ihrem SLT einbringen. Ich bin mit dem Training noch nicht fertig. Es ist ja ein Tun-Training. Nur schade dass so ein Training nicht früher zur Verfügung stand. Sie haben es sehr, sehr gut aufgebaut!

    Helmut Wadl

Schneller Lesen Und Trotzdem Mehr Behalten    - Gratis Webinar -
Lernen Sie in diesem Webinar die wichtigsten Techniken, um sich schnell, sicher und stressfrei neues Wissen einzuprägen - für mehr Erfolg in Beruf, Weiterbildung oder Studium.

x