leicht lernen

Leicht lernen mit cleverer Kombination

Mit CL-Maps und 4 einfachen Fragen gelingt der Einstieg ins Lernen leichter

Haben Sie auch schon mal vor einem Text gesessen, bei dem es Ihnen einfach nicht gelingen wollte, die wichtigen Informationen herauszufinden?
Das Blatt, auf dem Sie sich Notizen machen wollten, wollte sich einfach nicht füllen?

Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Blockade mit 4 Notfallfragen lösen und doch noch leicht und schnell lernen können.

Im Idealfall schonen Sie Ihr Arbeitsgedächtnis

Wenn Sie einen Text lesen, und sich die Informationen auch wirklich merken wollen/müssen, dann sollten Sie idealerweise so vorgehen:
Machen Sie schon während Sie durch den Text gehen, immer wieder Notizen in ihrer CL-Map und schreiben Aspekte und Details zum Thema auf. Es ist wichtig, dass sie beide Tätigkeiten eng verknüpfen, denn wenn Sie erst eine halbe Stunde lesen und dann Notizen machen, ist Ihr Arbeitsgedächtnis komplett überfordert und hat den größten Teil des Inhalts schon wieder aus Ihrem Kopf gelöscht. Die Informationen, die Sie vor ca. 25 Minuten gelesen haben, werden nämlich von denen, die danach ankommen erbarmungslos verdrängt.

Sie verstehen nur Bahnhof?

Das zeitnahe Lesen und Notieren funktioniert natürlich nicht, wenn Sie nicht so richtig herausfinden, was Sie eigentlich notieren sollen. Manchmal liegt das daran, dass man einfach einen schlechten Tag hat, oft aber auch daran, dass der vor Ihnen liegende Text schwer verständlich geschrieben oder kompliziert aufgebaut ist.

4 Fragen und eine CL-Map – eine Kombination, die wirkt

In diesen Fällen gibt es eine einfache Lösung: stellen Sie dem Text die richtigen Fragen.
Konkret gesagt: Schreiben Sie die 4 Fragewörter Warum?, Was?, Wie?, Was dann/wenn? rund um das Thema (als Aspekte) in Ihre CL-Map.
Und dann gehen Sie zum ersten Mal durch den Text – im Hinterkopf die Frage:

  • WARUM beschäftige ich mich mit dem Text/dem Thema? Was ist der Grund dafür, dass ich diesen Text lese?

Mit Sicherheit werden Sie die eine oder andere Antwort finden, die Sie dann in Ihrer CL-Map notieren können – der Anfang ist gemacht.

Danach gehen Sie ein zweites, ein drittes und ein viertes Mal durch den Text immer mit einer anderen Fragestellung und damit mit einem anderen Blickwinkel:

  • WAS ist die Struktur des Themas, was sind die „nackten“ Fakten, was sagen Experten dazu, was …?
  • WIE geht das alles? Wie funktioniert das? Welche Dinge muss ich tun, damit X passiert, wie …?
  • WAS WENN ich das Buch gelesen habe? Wie kann ich das ganz genau auf meine Situation anwenden/anpassen? Was kann ich damit konkret machen …?

Sie werden sehen, dass es Ihnen mit diesen ganz einfachen, aber wirkungsvollen Fragen gelingt, dem Text seine wichtigsten Informationen zu entreißen.

Übrigens macht es immer Sinn, sich Fragen zu notieren, bevor man sich mit einem Lernthema beschäftigt. Beschränken Sie sich nicht auf die vier Notfallfragen, sondern notieren einfach alle Fragen, die Ihnen zu dem Thema in den Sinn kommen. Damit glühen Sie Ihr Gehirn sozusagen schon mal vor.

Schauen Sie zu diesem Thema auch unser ausführliches Video:

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, warum Sie mit CL-Maps leicht lernen und schneller mehr behalten können, dann schauen Sie doch einfach mal hier nach.

Sagen Sie mir was Sie denken

Schneller Lesen Und Trotzdem Mehr Behalten    - Gratis Webinar -
Lernen Sie in diesem Webinar die wichtigsten Techniken, um sich schnell, sicher und stressfrei neues Wissen einzuprägen - für mehr Erfolg in Beruf, Weiterbildung oder Studium.

x