Lernen Sie schneller mit ZeitlimitsLernen Sie schneller mit Zeitlimits

Wenn Sie sich von Anfang an ein Zeitlimit setzen, bleiben Sie beim Lernen leichter am Ball

Bestimmt geht es Ihnen wie den meisten Menschen, im einen Moment lesen Sie ein Fachbuch, machen Ihre Anmerkungen und Markierungen im Buch und schreiben fleissig Notizen. Plötzlich ertappen Sie sich dabei wie Sie Strichmännchen auf´s Papier kritzeln oder aus dem Fenster starren.
Möglicherweise haben Sie schon zu lange an dem Buch gesessen, Ihr Gehirn war nicht mehr aufnahmefähig und hat sich nur zu bereitwillig vom Lernen ablenken lassen.
Wenn Sie sich von vornherein ein Zeitlimit setzten, wie lange Sie sich mit dem Lernstoff beschäftigen, gelingt es Ihnen Ihre Konzentration leichter aufrechtzuerhalten und so natürlich schneller zu lernen.

Teilen Sie Ihr Lernen in kleine (Zeit-)Häppchen auf, um schneller zu lernen

Bevor Sie mit dem Lernen beginnen, überlegen Sie sich vorher, wie viel Zeit Sie in das aktuelle Material investieren möchten. Teilen Sie dann diesen Zeitrahmen in kleine bspw. 25-minütige Häppchen auf, zwischen denen Sie außerdem 5-minütige Pausen machen.

Lernen Sie kurz, aber dafür mit voller Aufmerksamkeit

Wichtig ist, dass Sie sich vornehmen, sich in diesen 25 Minuten nur mit dem Lernen zu beschäftigen. Sie werden sehen, dadurch dass der Zeitraum überschaubar bleibt, gelingt es Ihnen wesentlich leichter konzentriert und aufmerksam zu bleiben.
Wenn Sie dann noch genau festlegen, was Sie in diesem Zeitraum erledigen möchten, also z.B. “in den ersten 25 Minuten möchte ich die Seiten 24-30 durcharbeiten”, bekommt das Ganze noch eine Art „Wettkampf-Charakter“ und Sie können Ihren sportlichen Ehrgeiz wecken.
Zusätzlich verschaffen Sie sich dann noch ein Erfolgserlebnis, wenn Sie ein Häppchen erledigt und auf Ihrer To-Do-Liste abhaken können.

Trotz Ablenkungen schnell lernen

Sollten Ihnen während eines Lernabschnitts, trotz aller Fokussierung auf das Lernen Dinge einfallen, die Sie unbedingt noch erledigen müssen, schreiben Sie diese einfach auf eine entsprechende Liste.
Legen Sie sich vor dem Lernen zu diesem Zweck ganz einfach ein Blatt Papier und einen Stift zurecht und notieren Sie Aufgaben, die sie erledigen müssen, tolle Ideen oder sonstige Gedanken für später.
In den 5 Minuten-Pausen zwischen den Lernhäppchen, beschäftigen Sie sich mit etwas, das sich möglichst stark vom Lernen unterscheidet. Schnappen Sie kurz frische Luft, trinken Sie eine Tasse Kaffee oder erledigen Sie einen Anruf.
Aber…achten Sie auch hier darauf, dass Sie die 5 Minuten möglichst nicht überschreiten.
Wenn 3 oder 4 Lernabschnitte hintereinander erreicht sind, sollten Sie eine längere Pause von bspw. 15-20 Minuten Dauer machen.

Für weitere Tipps, Tricks, Strategien und Methoden zu schnellerem Lesen und Lernen klicken Sie bitte hier: www.Centered-Learning.de/SpeedReading-oder-Lernen-lernen

Foto: © Gaby Stein / pixelio

Sagen Sie mir was Sie denken

Schneller Lesen Und Trotzdem Mehr Behalten    - Gratis Webinar -
Lernen Sie in diesem Webinar die wichtigsten Techniken, um sich schnell, sicher und stressfrei neues Wissen einzuprägen - für mehr Erfolg in Beruf, Weiterbildung oder Studium.

x