Machen Sie diesen Fehler beim Lesen?

Fehler beim Lesen vermeidenEiner der größten Fehler die Menschen beim Lesen machen, ist, 
sich während des Lesevorgangs nichts zu notieren.

Was ist frustrierender als viel Zeit mit Lesen zugebracht zu haben und am Ende kaum noch zu wissen, was da eigentlich stand?

Wer sich keine Notizen macht, weiß statistisch gesehen direkt nach dem Lesen noch 50% der Informationen und nach 2 Tagen noch 10%. Wenn überhaupt.

Einmal lesen führt NICHT dazu, dass sich das Gehirn die Informationen dauerhaft merkt. Dafür ist der Einstiegsreiz zu gering.

An den ersten Kuss erinnert man sich vielleicht ein Leben lang,
 aber an eine einmal gelesene Information?

Aber es gibt eine Lösung – eine sehr einfache sogar

Also – um das zu verbessern, müssen Sie sich unbedingt Notizen 
machen während des Lesens. Und nach allem was ich bisher
 erlebt habe, bleiben Informationen besser im Gedächtnis haften,
wenn die Notizen bildhaft sind. Also zum Beispiel ein MindMap.
 Ich weiß, MindMaps sind vielen suspekt, aber ich kann Ihnen
 einen einfachen Weg zeigen, sie zu benutzen, der bisher 
praktisch für alle Seminarteilnehmer funktioniert hat - .auch 
für die Skeptiker 
Also – machen Sie sich parallel zum Lesen visuelle Aufzeichnungn. Das strukturiert die 
Informationen und hält die wichtigsten Punkte fest.
 Warum sind so viele Menschen skeptisch wenn’s um MindMaps geht?

Vier Gründe (wahrscheinlich gibt’s noch wesentlich mehr):

  1. Die Schule hat uns beigebracht, dass man alles ordentlich
 untereinander schreiben muss. Dass Listen eine Zumutung
f ür das Gehirn sind, und man sich so praktisch nichts 
merken kann, spielt dabei keine Rolle.
 Und MindMaps sehen halt am Anfang etwas unordentlich aus.
     
  2. „Erfunden“ wurden MindMaps von Tony Buzan in einer 
Form, die vielen Menschen nicht hilft, weil sie zu oft zu
voll sind und nicht auf einen Blick die Struktur des Themas 
deutlich machen.
 Wir zeigen unseren Teilnehmern aber seit Jahren eine einfachere
 Form der MindMaps und die funktioniert praktisch für
 jedermann. Sie sind speziell fürs Merken von Informationen entwickelt worden und einfacher als traditionelle MindMaps. Wir nennen sie CL-Maps. CL steht für Centered Learning.
     
  3. Die meisten Menschen glauben MindMaps sind vielleicht
 gut fürs Brainstorming oder Meetings, wissen aber gar
 nicht, wie wunderbar CL-Maps sich zum LERNEN von 
Informationen eignen können.
     
  4. CL-Maps machen Spaß! Und das ist vielen Menschen 
suspekt – nach dem Motto „Für Spaß habe ich keine Zeit,
 ich muss mir Wissen einprägen“.
 Hier kommt ein Geheimnis: Wenn Sie mit Spaß und Motivation
 bei der Sache sind, dann lernen Sie die Information sehr viel
s chneller und besser!

Ich habe mir früher Notizen auf die alte Art gemacht und die dann 
in die entsprechenden Bücher gelegt. Heute lege ich mir meine
 CL-Maps in die Bücher.
 Wenn ich mir die alten Unterlagen anschaue, dann dauert es ewig, bis mir wieder klar wird, worum es eigentlich ging.

Im Gegensatz dazu habe ich mit einem Blick erfasst, wie welche 
Informationen zusammengehören, wenn ich mir ein altes CL-Map
 wieder vornehme. 
Wir haben Ihnen ein kostenfreies Webinar zu dem Thema vorbereitet und da zeige ich Ihnen ganz genau folgendes:

  1. Spaß zu haben beim Lernen oder Erarbeiten von neuem
 Wissen
     
  2. 
Sich ab sofort Gelesenes besser einzuprägen,um wichtige 
Informationen parat zu haben, wenn Sie sie brauchen

     
  3. Schneller zu verstehen, worum es eigentlich genau 
geht bei diesem Thema und wie die Einzelteile 
zusammenhängen. 
Was übrigens wieder dem Gedächtnis hilft!

Darum lade ich Sie herzlich ein zu diesem Webinar - wenn sie viel lesen müssen, lohnt sich das wirklich. Suchen Sie sich hier einen Termin aus:

http://ww3.centered-learning.de/kostenloses-webinar/

Sagen Sie mir was Sie denken

Kommentare (6)

  • Gabriele

    Ich habe während meines Fernstudiums zum Fachwirt mit
    CL-Map am Besten gelernt und werde es für mein nächstes Fernstudium wieder einzestzeen

  • Schiefereder

    Ich bin gegeistert über Ihr Angebot und freue mich Sie kennengelernt zu haben. Als Coach und Mentaltrainer kann ich total viel Parallelen zu meiner Arbeit erkennen.
    Ihre Art als Mensch und Mentor kommt sicher nicht nur bei mir richtig gut an.

    Ich bin jetzt schon begeistert mit Ihnen neu zu lernen.

    Danke

    Johann Schiefereder

  • Franz rehwald

    Bin sehr gespannt auf diese Form des Lernens, bin noch einer der alten Schule !

  • melek

    Ich bin noch am Anfang, jedoch glaube ich, dass das genau das Richtige ist!

  • Alexander Konitz

    Klingt gut, die persönliche Präsentation wirkt professionell, authentisch und engagiert und ist vielversprechend.
    Bin gespannt….!

  • Anna Simon

    Bin sehr gespannt und noch am Anfang

Schneller Lesen Und Trotzdem Mehr Behalten    - Gratis Webinar -
Lernen Sie in diesem Webinar die wichtigsten Techniken, um sich schnell, sicher und stressfrei neues Wissen einzuprägen - für mehr Erfolg in Beruf, Weiterbildung oder Studium.

x