Meinungen zur Trainerausbildung

Jörg Fahrenholz

Centered Learning Trainer in Dillenburg (Raum Frankfurt)

Warum ich Centered Learning Trainer geworden bin?
Weil ich an mir selbst die Wirksamkeit und den Erfolg von Centered Learning schon während des Basis Workshops erlebt habe und deshalb auch vom ersten Moment an von den Centered Learning Methoden begeistert war.

Vor allem deswegen, weil die vollmundig klingenden Versprechen bzgl. Lesetemposteigerung und Zeitersparnis wirklich eingetroffen sind.

Und das nicht nur bei mir, sondern auch bei den anderen Workshopteilnehmern.
Deshalb habe ich ohne zu Zögern die Gelegenheit ergriffen, Centered Learning -Trainer zu werden, num dieses System an möglichst viele Menschen weiterzugeben, die ebenfalls an der täglichen Informationsflut zu ersticken drohen.

Jörg Fahrenholz, verheiratet, 2 tolle Jungs, Vertriebsleiter in einem mittelständischen Unternehmen der Diamantwerkzeugbranche. Dillingen, 2006

 

Frauke Kieckhäfer

Centered Learning Trainerin in Idstein/Taunus

Warum ich Centered-Learning Trainerin werden möchte?
Ganz einfach – die Methode, sich Informationen schneller anzueignen und langfristig zu behalten, begeistert mich. Normalerweise erhält man in Seminaren Informationen über ein oder mehrere Werkzeuge zum Bearbeiten von Informationen. Hier erhält man einen kompletten Weg.
Aber das ist es nicht allein.
Ich habe noch nie ein Seminar besucht, bei dem ich trotz intensiven Arbeitens und spätem Ende nicht einmal auf die Uhr geschaut habe und immer voll dabei war. Die ganze Gruppe funktionierte sehr gut und war begeistert.
Ein Seminar so zu führen, dass alle mit Begeisterung und Freude mitmachen und voller Tatendrang nach Hause gehen, dass möchte ich von Tom Freudenthal lernen und umsetzen.

Frauke Kieckhäfer, Idstein/Taunus, Oktober 2007

 

Margit Luy

Centered Learning Trainerin in Augsburg

Als engagierte Lehrerin am Gymnasium für die Fächer Englisch und Erdkunde sehe ich das Thema Lernen aus allen Blickwinkeln und bin immer aufgeschlossen für neue Methoden und Wege, die uns das Lernen und Lehren erleichtern können.

So stieß ich zunächst auf den Centered Learning Selbstlernkurs und war fasziniert von der Art, wie Tom Freudenthal mehr oder weniger bekannte Bausteine geschickt kombinierte. Die Schnellleseübungen zeigten bald Erfolg und die ausgewählten Lerntechniken stimmen mit denen überein, mit denen ich bereits gute Erfahrungen gemacht habe. Die Hintergrundinformationen zu Motivation, innerer Einstellung und Gehirn runden das Programm perfekt ab.

Besonders spricht mich an, dass Entspannung, Ernährung und Emotionen nicht nur theoretisch berücksichtigt werden, sondern ihren festen Platz in Centered Learning haben. Leider ist dies im Schulalltag trotz bester Absichten meist nicht zu realisieren und Lernen wird im Wesentlichen auf Techniken und "üben, üben, üben" reduziert.

Im Wochenend-Workshop wurde mir klar, dass mich diese Idee des ganzheitlichen Lernens so fasziniert, dass ich es nicht dabei belassen möchte, einzelne Techniken in meinem Leben oder Unterricht einzubauen. Vielmehr ist es mein Wunsch, das Gesamtkonzept von Centered Learning weiter zu vermitteln und deshalb habe ich mich für die Trainerausbildung entschieden. Ich freue mich darauf, ab Sommer 2008 die Centered Learning Vertreterin in Bayern zu sein.

Margit Luy, Augsburg, November 2007

 

Jürgen Rüstow

Centered Learning Trainer in Berlin

Warum habe ich mich für eine Ausbildung zum Trainer für Centered Learning entschieden?
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit effektiveren Lernmethoden und habe immer wieder festgestellt, dass mit kleinen Änderungen in meiner Arbeitsweise recht erhebliche Erfolge zu erzielen sind. In meiner jetzigen Trainertätigkeit als WSD-Pädagoge und Präventionstrainer arbeite ich seit vielen Jahren mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu den Themen Selbstbewusstsein stärken, Prävention vor Gewalt im Alltag und sexuellen Übergriffen. Auch hier zeigt sich, dass mit persönlicher Ansprache und anderen Lernmethoden viel mehr zu erreichen ist und ich sehe Centered-Learning als große Bereicherung für mich. Ich habe Kurse für Photo-Reading und Gedächtnistraining und viele andere besucht, alles war interessant und lehrreich und ich habe einiges umgesetzt. Doch leider waren das immer nur einzelne Bausteine. Von Anfang an hatte ich das Gefühl, dass das irgendwie nicht alles sein kann. Dann habe ich Anfang 2007 im Internet am Online-Workshop von Centered Learning teilgenommen. Hier war ich schon erfreut, mit welch kleinem Aufwand recht ansehnliche Ergebnisse zu erzielen sind. Als dann der Live-Workshop mit Tom im Oktober 2007 in der Nähe Berlins angeboten wurde, habe ich mich sofort angemeldet, da der direkte Austausch naturgemäß noch erfolgreicher ist. Da ich vorher schon wusste, dass es eine Trainerausbildung zum CL-Trainer gibt, bin ich auch mit dem Augenmerk hingefahren, ob das für mich in Frage käme. Als ich dann Tom kennen lernte, seine Art das Seminar zu gestalten ist einfach großartig, und die Lernerfolge der anderen Teilnehmer beobachten konnte, war für mich klar, dass ich dabei sein wollte.

Was mich am CL-Workshop am meisten begeistert hat,
...war die entspannte Atmosphäre trotz hoher Intensität. Wir haben gelernt und ganz viel aufgenommen, ohne dass es anstrengend oder stressig wurde.
...war die Abwechslung im Seminarablauf und Toms Art die Inhalte und Hintergründe sehr interessant und souverän zu vermitteln.
...durch die vielfältigen Übungen konnten alle erste Erfolge direkt selbst erleben.

Ich bin überzeugt, dass jeder einen großen Nutzen aus dem Centered Learning Lern-System ziehen kann und möchte gerne mithelfen, das möglichst vielen Menschen in allen Altersgruppen weiterzugeben. Wenn ich mir überlege, wie groß der Aufwand mit herkömmlichen Methoden ist, erfolgreich Wissen aufzunehmen, freue ich mich darauf, ab Sommer 2008 in Berlin und Brandenburg Centered Learning Seminare durchzuführen.

Jürgen Rüstow, Berlin, November 2007

Schneller Lesen Und Trotzdem Mehr Behalten    - Gratis Webinar -
Lernen Sie in diesem Webinar die wichtigsten Techniken, um sich schnell, sicher und stressfrei neues Wissen einzuprägen - für mehr Erfolg in Beruf, Weiterbildung oder Studium.

x